Übung Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

 

Am 8.Oktober 2022 kamen wieder einige Kameraden zum wöchentlichen Übungsdienst zusammen. Gegen halb acht alarmierte uns der Übungsleiter per Funk zur Einsatzübung.

Vorort stellten wir fest, dass ein PKW in einem Grünschnittlagerplatz steckte und sich der verletzte Fahrer noch im Fahrzeug befand. Die RLF-Besatzung begann, unterstützt von der KLF-Mannschaft, mit den Absicherungsmaßnahmen am PKW sowie der Straße und baute einen zweifachen Brandschutz auf. Während sich ein Innerer Retter zum Patienten begab, um diesen zu betreuen, wurde die Menschenrettung bereits vorbereitet. Die Fahrertür musste freigeschaufelt werden, da sie von Grünschnitt verlegt war. Nachdem dieser zweite Zugang geschaffen war, konnte die Rettung des Verletzten mittels Spineboard erfolgen. Er wurde ohne Einsatz von schwerem Gerät über den Kofferraum aus seinem Fahrzeug geholt. Nach einer gründlichen Reinigung der eingesetzten Geräte zeigten sich die Übungsbeobachter durchaus zufrieden.

 

Drucken