Zugriffe: 169

Am Abend des 26.Jänner 2024 hielten wir gemeinsam mit der FF Redl eine Übung zum Thema Verkehrsunfall mit Menschenrettung ab.

Angenommen wurde ein Zusammenstoß zweier Fahrzeuge in der Bahnunterführung beim Skatepark, wobei ein Fahrzeug auf der Fahrerseite zum Liegen kam. In Zusammenarbeit beider Wehren konnten die zwei verletzten Fahrer befreit werden. Dazu musste bei beiden Unfallfahrzeugen das Dach mithilfe der hydraulischen Rettungsgeräte entfernt werden. Noch während der zweite Patient aus seinem PKW gerettet wurde, brach ein simulierter Brand aus, der rasch durch den bereitstehenden Atemschutzgeräteträger bekämpft werden konnte.

Im Feuerwehrhaus Vöcklamarkt fand im Anschluss an die Übung noch eine kleine Nachbesprechung statt, bevor wir den Tag kameradschaftlich ausklingen ließen.